Typisch Hanöversch
Erfahren Sie alles über unsere hausgebrauten Frischebiere in allerfeinster Bio-Qualität!
Weiter
Werden Sie Brauzeuge!
Schauen Sie hinter die Kulissen unserer kleinen Familienbrauerei und werden Sie Brauzeuge!
Brauereiführung buchen
Brauerei-Verkauf
Bei uns im Brauhaus erhalten Sie alle Frischebiere an 365 Tagen im Jahr!
Zum Brauerei-Verkauf
Veranstaltungen
Besuchen Sie uns auf einer der zahlreichen Veranstaltungen in der Region Hannover.
Zu den Veranstaltungen
Previous
Next
Typisch Hanöversch Frischebier

Feine Bier-Spezialitäten aus dem Herzen Hannovers.

Seit 1986 brauen wir im Brauhaus Ernst August naturbelassene Bier-Spezialitäten in einmaliger Braufrische. Über das Reinheitsgebot hinaus haben wir uns bereits vor mehr als 20 Jahren verpflichtet, unsere Biere ausschließlich aus deutschen Rohstoffen in Bio-Qualität herzustellen.

Das traditionell handwerkliche Brauverfahren und der bewusste Verzicht auf unnötig lange Haltbarmachung verleihen unseren Bieren Ihren einzigartigen Geschmack und Ihre unvergleichliche, schmeckbare Frische.

Kulinarischer Botschafter Niedersachsen

Hanöversch
Pilsener Naturtrüb

Natürlich! Unser Klassiker seit 1986

Die goldblonde Farbe und der samtig-vollmundige Geschmack dieses naturtrüben Pilseners entstehen durch Verwendung bester Bio-Rohstoffe, Fingerspitzengefühl unserer Brauer und den Verzicht auf Filtration und Haltbarmachung.

Halbjährig gebraute Spezialitäten

Hanöversch Weizen

Ausgezeichnet! Der fruchtig-frische Weizengenuss.

Hanöversch Bernstein

Der Bernstein unter den Hanöversch Bieren.

Saisonale Spezialitäten

Sie möchten mehr über unsere Biere erfahren?

Verehrte Gäste,
liebe Brauhaus-Freunde,

es ist soweit, wir sind endlich wieder für Sie da! Genießen Sie ab sofort wieder leckeren Nienburger Spargel und eine Auswahl unserer beliebtesten Brauhaus-Gerichte.

Öffnungszeiten:
Mo – Sa ab 11.00 Uhr

Küchenöffnungszeiten:
Mo – Fr von 11:30 – 14:00 Uhr, ab 17:00 Uhr,
samstags durchgehend ab 11.30 Uhr

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Ihr Brauhaus-Team
um Phillipp & Hannes Aulich